Vampiere und eine kleine Heimkehr

Nach dem Gestern der Regen  nicht mehr aufgehört hat haben wir uns früh ins Bett begeben.  Heute ist  es zwar wieder trocken aber immer noch  mit  grauen Wolken  verhangen. Den Walk  den wir machen wollten haben wir gestrichen, da die Stechmücken so blutrünstig sind das man es drausen ohne viel Gift nicht aushält.  Wir haben also zusammen gepackt und sind nach Laurieton gefahen und haben dort gefrühstückt.  Danach haben wir uns auf den Weg  nach  Port Macquarie gemacht.  Port ist unser zweite Heimat in Australien und wir haben uns sehr gefreut Doris wieder zu  treffen.  Schnell  haben wir Ihre neue Adresse gefunden und haben uns bei Ihr einquartiert. Gemeinsam gings dann an den Town Beach wo wir den Spielplatz für Ryan angepeilt hatten.  Er fand jedoch all die warmen Regenpfützen viel spannender.  Mia auch.  Bei einem Spaziergang  in das Städtchen haben wir im Coles eingekauft und dann gemeinsam Abendessen gekocht.  Mark,  ein Freund von Doris ist  dann noch zu uns gestossen und es wurde ein  toller Abend.


Reisebericht: Australien 2014 von mit 4 Kommentare.

Comments

  • Ursula sagt:

    Hallo ihr Lieben, ich bin froh, dass es auf eurer Reise so gut läuft und ihr schon ganz viele tolle Erlebnisse und Begegnungen hattet. Auch wenn ich und Dixie euch vermissen gönnen wir euch die Zeit von Herzen.
    Geniesst es und lasst es euch gut gehen.
    Bis bald, ganz liebe Grüsse Ursula und ein herzliches wuff,wuff von Dixie

  • Gehrig Cäcile sagt:

    Hallo Ihr Lieben ,wie ich seh geht es euch gut und wir sind krank vor Sehnsucht nach euch.Spass beiseite,wir sind sehr froh ,dass alles gut ist.Speziel geniese ich eure Berichte alls ob ich dabei wäre.Ich danke euch sehr.Seit recht lieb gegrüsst und noch eine ganz schöne Zeit wünscht euch Mutti

  • Natalie sagt:

    Hallo an alle aus der Schweiz

  • Natalie sagt:

    hmmm…eig hab ich noch mehr geschrieben….

Schreibe einen Kommentar